Familienakademie Hanau - Handpuppen können reden - Große Handpuppen ins Spiel bringen

Persönlichkeit und Kommunikation

Handpuppen können reden - Große Handpuppen ins Spiel bringen
Category Image
Mittwoch, 3. April 2019
 

Große Handpuppen in der pädagogischen Praxis.

Die Puppen bieten viele Kommunikationskanäle um mit einem Kind das Gespräch zu suchen. Handpuppen haben Narrenfreiheit und können meistens tun und lassen was sie wollen. Emotionen dürfen von den Puppen uneingeschränkt ausgelebt werden, egal ob traurig, böse oder lustig.

Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf dem Spiel mit großen Klappmaulpuppen, die besonders lebendig wirken, da sich der Mund und die Hand separat bespielen lassen. Eine große Anzahl dieser Puppen stehen zum Ausprobieren zur Verfügung – eigene Puppen sind natürlich auch willkommen.

Es werden Strategien für einen spielerischen Umgang mit kritischen Situationen und Störungen vermittelt. Zudem wer den Anregungen für den spielpädagogischen Einsatz von Handpuppen individuell nach Ihrer Fragestellung und Ihrem Arbeitsfeld gegeben.


Inhalte:

  • Training der technischen Handhabung verschiedener großer Handpuppen (Kopf, Mund, Hände, Bewegen der Puppe im Raum ...)
  • Übungen und Spiele um Stimme und Charakter für die Puppe zu finden
  • Tipps und Tricks für den Einsatz aus dem Stehgreif. Übungen und Spiele zur Entwicklung der Spielfreiheit und Spielfreude
  • Die Handpuppe in der Gruppenarbeit: Wer sitzt wo? Woher kommt die Puppe? Wohin geht sie? Den Dialog mit Kindern eröffnen und steuern ...
  • Dramaturgie: Wie Sie das Spiel mit den Puppen spannend gestalten und die Aufmerksamkeit des Publikums wecken bzw. diese aufrechterhalten
  • Die Handpuppe im Spiel mit dem einzelnen Kind
  • Reflexion und Überlegungen zu den pädagogischen Möglichkeiten des Handpuppenspiels: Wie sich Spiel und Pädagogik miteinander verbinden lassen

 

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschule und alle Interessierten, die die Handpuppe beruflich einsetzen möchten.

Termine:
Mittwoch · 03.04.2019
09:30–16:30 Uhr

Referent:
Lars Olaf Möller
Diplom-Sozialpädagoge und Theaterpädagoge

www.lebendiges-handpuppenspiel.de

Kosten:
90 Euro

Kursnummer:
PF.74

 

Familienakademie

Kathinka-Platzhoff-Stiftung
Französische Allee 12
63450 Hanau
Telefon: 06181-259062
Telefax: 06181-259075
familienakademie@kp-stiftung.de

Öffnungszeiten
Montag-Freitag 8:00 - 14:00 Uhr