Page 11 - 2021_KPS_Fachkräfte_A5_Flipbook
P. 11

                Gemeinsam Werte im Alltag bilden Wertebildung im interkulturellen und interreligiösen Kontext.
In Krippe, Kita, Schule und Schulkindbetreuung treffen Lebenswelten und Wertesysteme von Kindern, Familien und Fachkräften aufeinander. Wir ergründen, wie interkul- turelle und interreligiöse Bildung im Alltag gelingen kann und entwickeln Praxiskonzepte.
„Könnt ihr jeweils etwas anderes denken und doch beide recht haben?“, fragt der Philosoph Oscar Brenifier. Den All- tag leben wir in einer durch Vielfalt geprägten Wertegemein- schaft. Jedes Kind, jede Familie, jedes Teammitglied – kurz: jeder Mensch bringt sich mit eigenen Werten ein. Die verin- nerlichten Wertevorstellungen wirken auf das Miteinander: Was essen wir oder wie glauben wir? Im Denken und Han- deln begegnen sich Werte, die nicht selten unvereinbar er- scheinen. Im Rahmen der Fortbildung ergründen wir, wie wir Werte erwerben und gehen auf Spurensuche nach einer gemeinsamen Wertebasis.
Wie gelingt es im Sinne des Bildungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren Vielfalt als Bereicherung und Chance zu (er)leben – eine wichtige Kompetenzvermittlung für verant- wortungsvoll und werteorientiert handelnde Kinder.
Sie lernen eine Vielfalt an Methoden und Konzepten kennen, die Sie dabei unterstützen, die eigene Perspektive zu erwei- tern und Handlungskompetenz mit den Kindern in Zusam- menarbeit mit Familien und im Team zu stärken. Darüber hinaus gibt es Raum zur Besprechung und Reflexion kon- kreter Herausforderungen aus Ihrer persönlichen Praxis.
Um als BEP-anerkannte Fortbildung zu gelten, müssen sich mindestens zwei Teammitglieder aus einer Einrichtung oder zwei Personen aus einem Tandem anmelden. Damit wird der Transfer in das eigene Team bzw. in das Tandem sichergestellt. Bildungsortübergreifende Anmeldungen sind erwünscht.
PERSÖNLICHKEIT UND KOMMUNIKATION
  Kurs PF.116
Zielgruppe:
Erzieher*innen, Ein- richtungsleiter*innen, Lehrer*innen aus der Grundschule und andere sozialpädago- gische Berufsgruppen
 Termin:
Donnerstags 10.06.2021 01.07.2021 16.09.2021 09:00–17:00 Uhr
 Kursleitung:
Sabine Mauser-Dilsiz, Fachreferentin und Kitaleitung
Eva Mauser, Fach- referentin und Multi- plikatorin für den Bildungs- und Erzie- hungsplan
 Kosten:
245 Euro
 — 11 —
BEP SEMINAR
















































































   9   10   11   12   13